Amerongen Kamphuis strebt nach einer Vorreiterrolle bei IT-Anwendungen im Logistikbereich. Nicht nur für die unternehmerische Effizienz, sondern auch, um den Kunden termingerecht die richtigen Informationen erteilen zu können. 2015/2016 wird Amerongen Kamphuis weitere Schritte unternehmen, um Ihre Wünsche im Rahmen der Informationsversorgung näher auszugestalten. Darüber hinaus arbeiten wir an einer Reduzierung der Papierflut und somit an einer nachhaltigen Zukunft. Ein entsprechendes Beispiel ist die Investition in neue Bordcomputer, beispielsweise zur Verwendung des digitalen Frachtbriefes.

Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht über die Standardanwendungen bei Amerongen Kamphuis. Für weitere Informationen über unsere digitalen Möglichkeiten können Sie sich mit Ihrem festen Ansprechpartner bei Amerongen Kamphuis, oder mit Hans Meijerink, per E-Mail ict@amerongen-kamphuis.com in Verbindung setzen.

Online Orderentry (Auftragserfassung)

Wie bekannt ist, bieten wir unseren Kunden seit mehreren Jahren die Möglichkeit, Aufträge über unsere Website aufzugeben. Diese Online-Auftragserfassung bietet viele Vorteile, da Orte zum Be- und Entladen im Voraus programmiert werden, wodurch die Auftragseingabe mit einem geringen Zeit- und Arbeitsaufwand verbunden ist. Außerdem wird sofort angezeigt, ob wir den Auftrag erhalten haben. Das Hochladen einer Excel-Datei mit mehreren Aufträgen ist ebenfalls möglich, dadurch wird die Verarbeitung noch schneller.

Transportdokumente und Rechnungen digital verfügbar

Seit dem 1. Januar 2012 stellen wir die Transportdokumente, wie CMRs, Palettenscheine u.Ä. digital zur Verfügung. Diese Dokumente werden nicht (mehr) per Post verschickt, sondern wir speichern sie digital. Somit sind die Dokumente für Sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt abrufbar. Mit einem Benutzernamen und einem Kennwort, die auch für die Online-Auftragserfassung benötigt werden, haben Sie Zugang zu allen für Sie relevanten Informationen. Darüber hinaus verfügen wir über die Möglichkeit, unsere Transportrechnungen digital mit oder ohne die Transportdokumente zu versenden. Wir bitten unsere Kunden, daran mitzuwirken, und uns die E-Mail-Adresse mitzuteilen, an die die Dokumente gesendet werden können.

Weitergehende Systemintegration (EDI/ FTP)

Mit mehreren Kunden sind die Systeme weitergehend aufeinander abgestimmt. Amerongen Kamphuis ist ein großer Befürworter dieses Verfahrens. EDI/FTP-Verbindungen können zur Effizienz und Zuverlässigkeit der Datenübertragung zwischen dem Auftraggeber und dem Frachtführer beitragen.